Anmelden
DE

Kunstwerk des Monats

Kunst erleben ist einfach.

Kunstwerk des Monats

Kunst erleben ist einfach.

Martin Parr: Chichen Itza, Mexico 2002 © Martin Parr / Magnum Photos

Kunst satt.

Mit einer zusätzlichen  Sonderführung für unsere Kunden durch die aktuelle Martin Parr-Ausstellung im NRW-Forum an folgenden Terminen:

7. September, 5. Oktober und 2. November, jeweils um 12:00 Uhr. Bei Vorlage Ihrer Sparkassenkarte (Debit- oder Kreditkarte) ist die Führung kostenlos. Anmeldung bitte unter 0211- 8926678 oder per Mail an vermittlung@nrw-forum.de.

Wie wirkt Kunst hinter verschlossenen Türen?Gar nicht, finden wir!
Deshalb möchten wir sie für die Düsseldorfer noch einfacher zugänglich machen.

Unser Kunstwerk des Monats im August
Bei den sommerlichen Temperaturen ist ein Spaziergang durch den Hofgarten genau das Richtige. Vor allem, weil man dort ein Kunstwerk aus der Sammlung der Stadtsparkasse entdecken kann.

Beat Streuli

Henry Moore, Reclining Figure in Two Parts, 1969/70, Bronze, 240 x 360 x 180 cm, Hofgarten Düsseldorf
Foto: Michael Lübke

© The Henry Moore Foundation. All Rights Reserved/VG Bild-Kunst, Bonn 2019.

Für unsere Kunden

Kundinnen und Kunden erhalten
bei Vorlage einer Karte der Stadtsparkasse Düsseldorf (Debit- oder
Kreditkarte) an jedem ersten Samstag im Monat im Kunstpalast und
NRW-Forum 50 Prozent Rabatt auf eine Eintrittskarte.

Zum Künstler:

Henry Moore gilt als einer der bekanntesten Bildhauer des 20. Jahrhunderts. Als siebtes von acht Kindern einer Bergarbeiterfamilie wird er am 30. Juli 1898 in Castleford geboren. Aufgewachsen in einem Kohlerevier prägt die ihn umgebende Industrielandschaft aber auch die Heidelandschaft Castlefords mit ihren wild romantischen Felsformationen die Formenwelt des Künstlers. Bereits mit 11 Jahren beschloss Henry Moore Bildhauer zu werden. In Deutschland ist er mit zahlreichen Werken im öffentlichen Raum vertreten.
Ausgebildet wurde Henry Moore am Royal College of Art in London. 1943 fand in der New Yorker Galerie Buchholz seine erste Einzelausstellung außerhalb Englands statt. Dies ebnete Moore den Weg in die großen Museen Amerikas, unter anderem in das renommierte Museum of Modern Art in New York. 1955 nimmt Moore das erste Mal an der Documenta in Kassel teil. Es folgen  internationale Retrospektiven in Florenz, Madrid, Lissabon, Hongkong und Tokyo, was die Wertschätzung seines Oeuvres zeigt. Am 31. August 1986 stirbt Henry Moore in Much Hadham in Hertfordshire.

Testsieger

Testsieger Privatkundenberatung
in Düsseldorf 2018
für die beste Beratungsleistung
und den überzeugendsten Service

Beste Robo-Advisors

Die Vermögensverwaltung fyndus gehört zu den wichtigsten Anbietern von Online-Vermögensverwaltungen.

 Cookie Branding
i