Anmelden
DE

Altersvorsorge nach Maß

Ob privat, vom Staat gefördert oder betrieblich. Möglichkeiten zur Altersvorsorge gibt es viele.
Die Stadtsparkasse Düsseldorf hilft Ihnen bei der richtigen Entscheidung.

Private Altersvorsorge

Private Altersvorsorge

Private Rentenversicherungen sind eine Möglichkeit zur zusätzlichen Vorsorge.

Aktivplan

  • Beitragsgarantie
  • Flexibilität in der Beitragszahlung
  • Pflegekomponente ab Rentenbeginn

Deka-ZukunftsPlan

  • Kombiniert Ertrags­chancen mit speziellen Sicherheits­komponenten
  • Riester-Förderung und mögliche Steuer­vorteile nutzen
  • Flexibilität bei Ein- und Aus­zahlungen
Geförderte Altersvorsorge

Geförderte Altersvorsorge

Durch die staatlichen Zulagen profitieren Sie besonders von den lohnenden Renditen Ihrer Altersvorsorge. 

Aktivplan Riester Klassik

  • Staatliche Förderung durch Zulagen und Steuer­ersparnisse
  • Beitrags­erhaltungs­garantie inklusive
  • Kosten­lose Pflege­komponente zum Renten­beginn

Deka-ZukunftsPlan

  • Kombiniert Ertrags­chancen mit speziellen Sicherheits­komponenten
  • Riester-Förderung und mögliche Steuer­vorteile nutzen
  • Flexibilität bei Ein- und Aus­zahlungen

Wohn-Riester

  • Schnell und günstig in die eigenen vier Wände
  • Staatliche Prämien nutzen
  • Ihr Eigenheim als Alters­vorsorge

Sprechen Sie mit Ihrem Chef!Ihr Arbeit­geber ist gesetzlich dazu verpflichtet, Ihnen eine Betriebliche Altersversorgung anzubieten.

Betriebliche Altersvorsorge

Betriebliche Altersversorgung

  • Lebens­lange garantierte Renten­zahlungen
  • Möglich­keit der Kapital­aus­zahlung
  • Erhebliche Steuer­vorteile und Ersparnis von Sozial­abgaben
Basis Vorsorge

Basis Vorsorge

Aktivplan Basis Klassik

Aktivplan Basis Klassik

  • Alters­vorsorge für Selbst­ständige und Frei­berufler
  • Attraktive Steuer­vorteile
  • Auf Wunsch für die ganze Familie
Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Jeder wünscht sich ein sorgen­freies Leben – besonders im Alter. Richtig vorgesorgt können Sie einen Ruhe­stand genießen, der keine Wünsche offen lässt. Mit der passenden Strategie lässt sich dafür selbst im Zins­tief vorsorgen.

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zur Alters­vorsorge.

Ihr Weg führt über drei Stufen, wenn Sie Ihren Lebens­standard dauer­haft erhalten und auch Ihre Familie absichern möchten.

1. Basisvorsorge

Die erste Stufe der Alters­vorsorge besteht aus der gesetzlichen Rente, verschiedenen Versorgungs­werken und aus der sogenannten Rürup-Rente mit steuerlichen Vorteilen für Selbst­ständige und Frei­berufler.

2. Geförderte Zusatzvorsorge

Die zweite Stufe der Alters­vorsorge bilden private und betriebliche Vorsorge­maßnahmen, die durch das Alters­vermögens- und Alters­einkünfte­gesetz gefördert werden. Sie sparen regel­mäßig und profitieren zusätzlich von der staatlichen Förderung. Auch Ihre Angehörigen können Sie auf diesem Weg mit absichern.

3. Private Zusatz­vorsorge

Die dritte Stufe der Alters­vorsorge umfasst alle Maßnahmen, die nicht staatlich gefördert sind. Das ist für Sie interessant, wenn Sie flexibler sparen möchten als bei der betrieblichen Alters­versorgung oder bei der Riester-Rente.

Gesetzlicher Hinweis:

Das Gesetz zur Neuregelung des Versicherungsvermittlerrechts schreibt vor, dass der Beruf des Versicherungsvermittlers in der Regel nur mit einer Erlaubnis der zuständigen IHK ausgeübt werden darf. Die entsprechende Visitenkarte der Stadtsparkasse Düsseldorf finden Sie hier:

Visitenkarte für Versicherungsvermittler gemäß EU-Richtlinie

Sieger Bankentest August 2017
- Beratung Private Banking -
13 Banken in Düsseldorf
Internationales Institut für Bankentests GmbH

 Cookie Branding
i